PRAXISSPEKTRUM - ÜBERSICHT

Arthroskopie des Kniegelenks
Hallux valgus / Fußoperationen
Karpaltunnelsyndrom / Handoperationen
Akupunktur
Chirotherapie
Knorpelschutz
Schmerztherapie
Diagnostik (Röntgen, Sonographie, Sonographie der Säuglingshüfte)

 
PRAXISSPEKTRUM - Hallux valgus / Fußoperationen

Der Hallux valgus beschreibt die Schiefstellung der Großzehe im Grundgelenk nach außen hin. Die Sehnen der Zehen verlaufen nicht mehr zentral über das Gelenk und ziehen die Zehen in eine schiefe Position. Am dadurch hervortretenden Großzehenballen bilden sich häufig schmerzhafte Entzündungen, verursacht durch den Druck des Schuhs.

Die Umstellung auf flaches Schuhwerk mit genügend Freiraum für die Zehen kann nur im Anfangsstadium helfen. Ein fortgeschrittener Hallux valgus ist auf diese Weise nicht zu beseitigen oder zu verringern. Eine einmal eingetretene deutliche Fehlstellung der Großzehe lässt sich nur durch eine Operation korrigieren. Diese ist im Falle von Schmerzen angeraten. In Abhängigkeit von der Ausprägung des Hallux valgus und den bestehenden Beschwerden wird das entsprechende Verfahren gewählt. Auch eine Arthrose im Grundgelenk der Großzehe (Hallux rigidus) muss häufig operativ behandelt werden. Auch Deformierungen der Zehen, wie zum Beispiel Krallenzehe oder Hammerzehe sollten bei Beschwerden operativ behandelt werden. In unserer Praxis legen wir Wert auf die Verwendung von bioresorbierbaren Schrauben, um eine erneute Operation zur Metallentfernung zu vermeiden.



mehr zum Thema
> http://www.gesellschaft-fuer-fusschirurgie.de
> zur Übersicht